Skip to main content

Search

Items tagged with: FFF


 

Weber plant Aufbau 10.000 zusätzlicher europäischer Grenzschutzbeamten bis 2022

Weber stellt das Programm zum Wahlkampfauftakt der Europäischen Volkspartei (EVP) am heutigen Dienstagabend in Athen vor. Es ist quasi sein persönliches Regierungsprogramm im Falle seiner Wahl zum EU-Kommissionspräsidenten als Nachfolger von Jean-Claude Juncker.

"Enge Partnerschaft ja, EU-Mitgliedschaft nein" lautet Webers Motto in Hinblick auf die Türkei, deren Beitrittsgespräche mit der EU seit 2005 laufen, aber praktisch zum Erliegen gekommen sind. "Ich werde die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei beenden", verspricht Weber in seinem Programm. Die Türkei entferne sich von europäischen Werten. Die EU-Mitgliedschaft sei daher "keine Option".
Das klingt doch schon einmal positiv. Ein generelles Einfrieren der Bzeiehungen wäre wohl für keine Seite sonderlich förderlich und gäbe unserem anatolischen Faschisten noch eine weitreichendere Handhabe über die Vorgänge im vord... show more


 

Manfred Weber promises/threatens to obstruct construction of Nord Strem 2 if elected EU Commission's president

"I am against this project. It's not in the interest of the European Union," he said. "As the head of the European Commission, I will use all available laws to block Nord Stream 2," the German centre-right European People's Party candidate told the paper.
True. I too am not interested in continuing to depend on Russian gas. We have to become independent from them so that we won't be that easy a target to Russian blackmailing. You know it is the worst kind of blackmailing you were ever going to experience.
Opinion polls ahead of the May 23-26 European elections show the EPP would remain the biggest party in the European Parliament, giving Weber a solid chance of becoming Commission president, though he may face resistance from governments who do not want to be bound to choose from among party leaders.

#EU #... show more


 
--This is not an Earth Strike endorsed message--

I largely endorse the sentiments here: https://twitter.com/EarthStrikeInt/status/1120196934516363264

I am sorely disappointed by the inaction and incompetence of #EarthStrike , and can no longer afford to compromise with milquetoast movements.

I am painfully aware of the horrendous flaws in tactics & mentality of #FFF #XR.

ENOUGH of this liberal reformism.
ENOUGH of this milquetoast "rebellion."
We're all going to die, literally, from heat stroke. Start acting like it.

Earth Strike is dead. XR is dead. But our solidarity isn't.

Fight like hell. But don't make my mistake, don't tolerate liberal movements, and DO NOT tolerate organizational hierarchy and bureaucracy.

Act locally. Join some friends. Help a collective like the #ELF. If there isn't one, start one. If you don't want to start one, fight anyway. If you don't know how to, read. Recipes for Disaster is a good start. It's far from perfect.

(Continued)


 
hehe...

Bild/FotoBonobo wrote the following post Fri, 19 Apr 2019 18:39:53 +0200

Jetzt stehen die Leute bissl dumm da, die vorher den Kids von #FFF #FridaysForFuture ihre Ernsthaftigkeit absprechen wollten.

Schulstreiks: Klima-Demos auch in den Ferien | Telepolis

Schulstreiks: Klima-Demos auch in den Ferien



Weltweit halten die Freitags-Demonstrationen für mehr Klimaschutz weiter an



Auch am Karfreitag, also in den Schulferien, gingen in Deutschland und in diversen anderen Ländern (insgesamt in über 400 Städten u.a. in Argentinien, Guatemala, Belgien, in der Tschechischen Republik, Mazedonien, Indien, Kenia, Tansania, Indonesien und Südkorea) wieder Zehntausende, wenn nicht gar mehr Schüler auf die Straße, um für schnellen und wirksamen Klimaschutz zu demonstrieren.
https://www.heise.de/tp/news/Schulstreiks-Klima-Demos-auch-in-den-Ferien-4403734.html


 


 
Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck ist beeindruckt von der Schulstreik-Bewegung Fridays for Future. Es sei ein Aufruf an uns alle, unser Verhalten zu ändern. #Overbeck #Ruhrbischof #fff #FridaysforFuture #Klimastreik #Demonstration #NRW


 

Neuer Blogeintrag: Es weht ein neuer Wind


So, nach langer Weile kommt jetzt auch mal wieder ein Text von mir, er behandelt im Grunde eine breite Themenvielfalt, von Umweltschutz über die Linie der CDU bei der Flüchtlingspolitik. Eigentlich wollte ich anfangs nur letzteres behandeln, doch dann ist es irgendwie ein wenig ausgeufert, und naja... Es wurde eine ganze Menge auf einmal. Einfach mal reinschauen, es lohnt sich garantiert. 😀

Und falls bei euch der letzte Abschnitt des Texts ein wenig komisch aussehen wollte wegen der Schriftart: Das war der Abschnitt, den ich, weil beim Blog praktisch nichts mehr lief, bei Word schrieb und dann übertrug. Irgendwie wollte es sich nicht mehr umändern lassen, und naja, mir wurde es dann zu doof und ich ließ es einfach. ich hoffe es stört euch nicht. Viel Spaß beim Lesen wünsche ich auf jeden Fall, und lasst doch gerne einmal eure Meinung da, hier in den Kommentaren. 😀
#Deutschland #... show more


 
#FFF ist jetzt nicht mehr das Akronym von Ficken, Fressen, Fernsehen, sondern von Fridays For Future. Da muss ich doch gleich mal #Aufstehen.

#birnethoughts


 
#FFF ist jetzt nicht mehr das Akronym von Ficken, Fressen, Fernsehen, sondern von Fridays For Future. Da muss ich doch gleich mal #Aufstehen.

#birnethoughts


 

«Friday's For Future» leht Forderungskatalog auf den Tisch

An ihrem "Forderungskatalog" hätten sämtliche Ortsgruppen der jungen Aktivisten mitgewirkt und ihn gemeinsam beschlossen, sagte Klimaaktivistin Svenja Kannt. Er richte sich an Politiker, nicht die Verbraucher, betonte sie.

Konkret fordert "Fridays for Future" darin die Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens und eine maximale Erderwärmung um 1,5°C im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter. Der Kohleausstieg in Deutschland müsse wesentlich früher kommen als von der Kohlekommission vorgeschlagen - die hatte für spätestens 2038 plädiert. Die jungen Klimaschützer fordern dagegen 2030.

Bis 2035 müsse zudem der Anteil der erneuerbaren Energien bei 100 Prozent liegen, auch das Ziel der Netto-Null-Emissionen müsse schon 2035 erreicht werden, forderten die Aktivisten weiter. Bislang verfolgt die Europäische Union lediglich das Ziel, bis 2050 einen klimaneutralen Kontinent zu haben.
H... show more


 


 
Am Montag hat die Fridays-for-Future-Bewegung (FFF) in Berlin erstmals konkrete politische Forderungen formuliert. Wir haben mit einer Aktivistin aus Viersen gesprochen. #Fridaysforfuture #FFF #F4F #FfF #Klimastreik #Schüler #NRW


 

Zur gestrigen Klimaschutzdebatte bei Markus Lanz

Die junge Klimaaktivistin schmunzelt im Verlauf der Sendung immer wieder, scheinbar es besser wissend, über Lindners Aussagen. Nach einigen Minuten Zwiegespräch mit dem FDP-Chef weist Lanz diesen dann schon darauf hin, er solle bitte schnell machen, denn: „Ich sehe die pochende Halsschlagader von Luisa Neubauer, die sehe ich bis hier.“

_Neubauer fällt dem FDP-Chef ins Wort: Die Ziele allein würden weder dem Planeten noch ihrer Generation etwas bringen. „Wir müssen was dafür tun“, es brauche effektive Klimaschutzmaßnahmen, sagt sie. Lindner: „Ja, genau!“ Er sei der Meinung, wir bräuchten „effizientere Wege als jetzt, Klimaziele zu erreichen“. Neubauer ist zu diesem Moment der Sendung, die noch zu keinem Drittel vorbei ist, ganz nach vorne an ihren Sesselrand gerückt.__

Herr Lanz, kann ich ….“ „Lassen Sie mich doch ein einziges Mal das Argument zu Ende machen“, bittet Lindne
... show more


 
Weil bisherige Proteste wenig brachten: Schüler planen zusätzlich Mondays, Tuesdays, Wednesdays und Thursdays for Future
#FridaysForFuture #FFF https://www.der-postillon.com/2019/04/mondays-tuesdays-wednesdays-thursdays.html


 
In Nordrhein-Westfalen haben am Freitag mehr als 20.000 Schüler, Studenten und Unterstützer für den Klimaschutz demonstriert. Sie waren Teil der weltweiten Demonstrationen, die als vorläufiger Höhepunkt der Bewegung "Fridays for Future" gelten. #FFF #Demo #NRW
#FFF #Demo #NRW


 


 
Am Freitag wollen Schüler weltweit für den Klimaschutz streiken. Die 17-jährige Merle Tennie organisiert mit anderen den Protest und lernt dabei viel über Demokratie. #Fridaysforfuture #FFF #F4F #FfF #Klimastreik #Schüler #NRW


 

Mann, der auf das Verantwortungsbewusstsein der Konzerne und Unternehmen pocht und auf die Intelligenz der Verbraucher beim Konsum, findet, dass Schülerinnen und Schüler eigentliche keine Ahnung von Klimapolitik haben


"Ich bin für Realitätssinn. Von Kindern und Jugendlichen kann man nicht erwarten, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge, das technisch Sinnvolle und das ökonomisch Machbare sehen. Das ist eine Sache für Profis", sagte Lindner der "Bild am Sonntag" (BamS).

In einem alten Video aus Schulzeiten Lindners, das vor anderthalb Jahren aufgetaucht war, hatte sich der damals 18-Jährige noch ganz anders über Schule geäußert: Darin sagt er, dass er die Schulzeit nur abgesessen habe.

Diese Äußerungen erinnern mich im Übrigen auch ein wenig an einen Kommentar in der FAZ, wonach die Kritiker des #Artikel13 #A... show more


 

Redesigning GitHub Repository Page


Better design for Github repository page
Article word count: 2256

HN Discussion: https://news.ycombinator.com/item?id=19276113
Posted by kirushik (karma: 298)
Post stats: Points: 122 - Comments: 71 - 2019-02-28T22:47:07Z

#HackerNews #github #page #redesigning #repository
Article content:

... show more


 
Instagram Photo by kicker (@kicker) | WEBSTAGRAM
https://web.stagram.com/p/BuCIEDKHt3b #kicker #fussball #fußball #laureusawards #laureus19 #laureussport #frankreich #fff #weltmeister #teamdesjahres