Skip to main content


 
Die Idee ist es wert verbreitet zu werden. - Kann ja je nach Minentyp angepasst werden.
Bild/FotoDhan Hurley wrote the following post Sun, 05 May 2019 20:46:05 +0200

Wind Powered Bamboo Minesweeper....Afghani designer Massoud Hassani invented a wind powered bamboo minesweeper that can potentially save thousands of lives.Mine Kafon is a revolutionary landmine clearer/detonator that is very cheap to make,and could save many lives in countries troubled by landmines.
#Wind Powered #Bamboo #Minesweeper #Afghanistan #war #landmines
https://www.guaduabamboo.com/uses/wind-powered-bamboo-minesweeper
Bild/Foto



 
bin grad über einen Artikel gestolpert:
„Glaube an Schöpfung fand ich primitiv" - ERF.de


Fossilienforscher Dr. Günter Bechly wollte Schöpfungsgläubige mit Fakten bekämpfen.
Kann ich gut nachvollziehen.




 
Hab grad den Film "Auf der Jagd zum magischen Berg" gesehen.
Nett, Action und Aliens - was man so braucht.



 
Hi,

hab grad die erste Story (das erste Kapitel?) von "Planetenwanderer" von George R. R. Martin gelesen. Die mit dem ÖIK und dem Ökoingenieur. - Durchnitt für die guten SF, eher nach oben tendierend. Wenn die Handlung weitergetrieben wird weis ich nicht warum alle Protagonisten bis auf Tuf ihr Ende finden mussten. (Tuf gefällt mir in seiner ruhigen, schrulligen aber höflichen Art ja gut.)

Ach, was ich sonst lesen konnte: Mensch+ von Frederik Pohl. Hintergrundhandlung und manches andere etwas weit hergeholt bzw. unplausibel, aber schön überraschendes Ende. Damit ist der Roman tauglich für die aktuelle KI-Debatte!

Gut in Erinnerung habe ich noch "Der Orden" und die Folgeromane von Stephen Baxter. Sehr empfehlenswert, wenn auch der "Anflug" für die Handlung in Britannien etwas länglich war. Subjektiv natürlich.

So far, happy reading



 
Hi,

hab grad die erste Story (das erste Kapitel?) von "Planetenwanderer" von George R. R. Martin gelesen. Die mit dem ÖIK und dem Ökoingenieur. - Durchnitt für die guten SF, eher nach oben tendierend. Wenn die Handlung weitergetrieben wird weis ich nicht warum alle Protagonisten bis auf Tuf ihr Ende finden mussten. (Tuf gefällt mir in seiner ruhigen, schrulligen aber höflichen Art ja gut.)

Ach, was ich sonst lesen konnte: Mensch+ von Frederik Pohl. Hintergrundhandlung und manches andere etwas weit hergeholt bzw. unplausibel, aber schön überraschendes Ende. Damit ist der Roman tauglich für die aktuelle KI-Debatte!

Gut in Erinnerung habe ich noch "Der Orden" und die Folgeromane von Stephen Baxter. Sehr empfehlenswert, wenn auch der "Anflug" für die Handlung in Britannien etwas länglich war. Subjektiv natürlich.

So far, happy reading









 
In diesem Post https://pluspora.com/posts/6e883c90174c0137c85d005056264835 wird ein Buch rezensiert. Das Thema ist mir vor Jahren schon durch Hans Gosling bewusst geworden. Er fasst das schön in Talks, auch TED-Talks.
Das lässt hoffen, daß der Energieverbrauch nicht "durch die Decke geht". Aber ob dieser Planet bewohnbar bleibt?

Ich hab da immer zwei Bilder im Kopf:
\* Einerseits die großen Zyklen aus guten SF-Romanen, die über tausende, wenn nicht mehr Jahre reichen.
\* Zum Anderen die Berichte aus der Bibel. Vor zwei tausend Jahren schreiben Menschen auf was sie "gezeigt" bekommen haben. Das ist auch recht spannend, und in einer modernen Übersetzung auch lesbar.

https://www.bibleserver.com/text/NLB/Matth%C3%A4us24
https://www.bibleserver.com/text/NLB/Offenbarung21

The best stats you've ever seen


You've never seen data presented like this. With the drama and urgency of a sportscaster, statistics guru Hans Rosling debunks myths about the so-called "developing world."



 
Bild/Fotozotlabs.org | Hubzilla wrote the following post Fri, 08 Mar 2019 19:50:30 +0100

Announcement: New forum for people who want to help Hubzilla
New: The forum for you if you want to help Hubzilla but are no programmer. There are so many ways to help!
Your forum if you want to help Hubzilla to become even cooler than it already is but you are no programmer. Theming, UI/UX, Documentation, graphic design or whatever.
Your first chance for a contribution:
If you have got an idea for a non-penguin profile image come forward!

https://zotlabs.org/channel/contribute



 
Das bedingungslose Grundeinkommen der Cherokee ist schon lange Realität und gut erforscht...
»Besonders die Ärmsten der Armen haben profitiert, vor allem, wenn das Geld des Stammes sie über die Armutsgrenze gehoben hat. Jugendkriminalität ist gefallen, Drogenprobleme sind gesunken.

Statt zu versuchen, sich etwas "Wohlstand", oder zumindest besser
... show more





 
grad bei Fefe gefunden: https://blog.fefe.de/?ts=a29511bb
Unser Gehirn kann also funken. - Jetzt weis ich warum wir unbedingt G5 brauchen. Damit direkt unsere Gedanken mitgeschnitten werden können. Und alle Gehirne werden als IOT in die Fabrik 4.0 integriert.

Oder ist das nur eine vergessene Möglichkeit doch Telepatie zu betreiben? - Das wir den Geheimdiensten nicht gefallen, denn da haben die noch keine Hintertür drin. Outch, und wenn doch?

😉



 
Bild/FotoMarkus wrote the following post Sun, 17 Feb 2019 18:45:36 +0100

dominik: Nicht die persönliche Beziehung zu Gott bis „zuletzt“ aufschieben.

Christen leben ihre Zeit bewusst – ohne Angst und Furcht, aber in der Gewissheit, dass der Herr einmal kommen wird. Überlegungen dazu sind immer zeitgemäß, auch im schon begonnenen Jahr 2019.
Der Philosoph und Schriftsteller Arthur Schopenhauer sagt in seiner Schrift „Über Schriftstellerei und Stil“: „Zuvörderst gibt es zweierlei Schriftsteller, solche die der Sache wegen und solche, die des Schreibens wegen schreiben. Jene haben Gedanken gehabt oder Erfahrungen gemacht, die ihnen mitteilenswert erscheinen. Dies... show more


This website uses cookies to recognize revisiting and logged in users. You accept the usage of these cookies by continue browsing this website.