Skip to main content

Heute ist ein guter und wichtiger Tag f├╝rs Klima. Denn heute stimmt Berlin dar├╝ber ab, ob es bis 2030 klimaneutral sein will. Wir als Deutschlands f├╝hrerndes Umwelt- und Klimamagazin wollen unbedingt sehen, wie das klappt! Daher stimmt heute mit ÔÇ×JAÔÇť, liebe Berlinenden! pic.twitter.com/FcpP9rDQqq
Bild/Foto


Dein Schmerz tief sitzt, alte Padawanin pic.twitter.com/S0x9A5Omqy
Bild/FotoBild/Foto


W├Ąrmepumpen als Ersatz f├╝r ├ľl- oder Gasheizungen sind in aller Munde, aber noch nicht in aller Keller. Dabei funktionieren W├Ąrmepumpen nur mit Strom, der, wie jeder wei├č, vom Himmel f├Ąllt. Wir haben uns f├╝r Euch nach strom- und hirnlosen Alternativen umgesehen: pic.twitter.com/3Nm7gYZByH
Bild/Foto


Jetzt beginnt f├╝r Muslimende wieder die h├Ąrteste Zeit des Jahres, in der so ziemlich alles verboten ist, was Muslimenden auch nur ansatzweise Spa├č macht. Sie brauchen gerade jetzt Support von Christenden und Atheistenden. Begegnen wir ihnen also gerade jetzt mit Liebe undÔÇŽ pic.twitter.com/WNEU6HhlAh
Bild/Foto


Einige verzauberte Menschens glauben, sie seien B├╝rgendens eines Staates, den es nicht mehr gibt. Sie glauben so fest daran, dass sie sich selbst zu Ministernden und K├Ânigens ernennen - und sind v├Âllig ├╝berrascht, wenn sie mit der Realit├Ąt des Faktischen konfrontiert werden. DaÔÇŽ pic.twitter.com/JMWLO5YNUh
Bild/Foto


Literatur ist immer auch ein Spiegel ihrer Zeit - und wie wir wissen, waren diese Zeiten fr├╝her sehr sehr finster. Daher ist es wichtig, dass wir heute korrigierend eingreifen, um Literatur vom rassistischen Ballast der Vergangenheit zu befreien. Wie so etwas gehen kann, habenÔÇŽ pic.twitter.com/U1hHEWbdEH
Bild/Foto


Die Zeiten wandeln sich und wir sind mitten drin, in der Zeitenwende! F├╝r die J├╝ngerens unter Eich haben wir mal Sachen aufgeschrieben, die fr├╝her einmal gut waren, aber die wir jetzt in der Zeitenwede nicht mehr brauchen. Es lebe die neue Zeit! pic.twitter.com/I74vhMci2G
Bild/Foto


Das deutsche Parteiensystem ist sehr vielf├Ąltig: Jeder sollte eine Partei finden, die zu seinem Lieblingsthema passt. Ja, man kann sogar mehrere Parteien w├Ąhlen, die Tiere retten (Tierschutzpartei) oder den Strom (VOLT) oder die Christen (Partei bibeltreuer Christen). Daher habenÔÇŽ pic.twitter.com/tCEGsKLb9k
Bild/Foto


Aus der Reihe ÔÇ×Gut gegebenÔÇť: pic.twitter.com/R4mzQIbet8
Bild/Foto


Vielens fragen sich ja, was eine Frau ist. Unsere heutige Kachel erkl├Ąrt das und will eventuelle Unsicherheiten beseitigen. Wer 160 cm gro├č ist, mag sich zwar wie 190 cm f├╝hlen - er kommt trotzdem nicht an die Keksdose im oberen Regal oder in die Basketball-Nationalmannschaft.ÔÇŽ pic.twitter.com/kDA3JHx7dE
Bild/Foto


Die B├╝rgenden denken ja, dass sich im Buntentag viel zu viele Nichtsn├╝tzende den Hintern f├╝r teuer Steuergeld plattsitzen. Die Bunteregierung hat darauf reagiert und will mit einem neuen Wahlrecht die Anzahl der Nichtsn├╝tzlichenden begrenzen. Und so funktioniert das in derÔÇŽ pic.twitter.com/si4y26INBn
Bild/Foto


Bereits etwa 30% aller hier 2015 angekommenen Neu-Hinzugekommenenden bestreiten ihren Lebensunterhalt selbst. Dies bedeutet aber nicht, dass die anderen 70% unproduktiv w├Ąren. Im Gegenteil schaffen sie wichtige Arbeitspl├Ątze im sozialen Bereich und sind aus der Gesellschaft nichtÔÇŽ pic.twitter.com/Hm55yEb8vL
Bild/Foto


Vielens fragen sich ja, wie wir in diese seltsame Land gekommen sind, das Offensichtlichkeiten immer wieder wegdr├╝ckt oder nicht anerkennen will. Aus Angst vor sich selbst. Dabei ist die L├Âsung so einfach: Es liegt am Betroffenheitskreislauf: pic.twitter.com/9SkA5hddKi
Bild/Foto


Es gibt zu viele Waffen in Deutschland. Aber positiv: Von den meisten Waffen wissen wir, wo sie sich aufhalten. W├╝rde man sie da kassieren, wo wir wissen, dass sie sind, w├╝rde das zu einer deutlich erh├Âhten Sicherheit der B├╝rgernden f├╝hren. Eigentlich ist es also ganz einfach! pic.twitter.com/yT1TivMKl1
Bild/Foto


Der ChefRed wollte mal wieder eine seiner megakomplizierten Erkl├Ąrkacheln. Wir haben uns bem├╝ht, sie so gut wie m├Âglich zu vereinfachen und hoffen, sie ist f├╝r Nicht-ChefReds verst├Ąndlich. pic.twitter.com/4dceq1TzRW
Bild/Foto


Viele Deutschens mit Geld wandern derzeit aus, weil die den Killefille hier satt haben. Die meisten tun dies in L├Ąnder, die schon ziemlich fertig sind. Dabei g├Ąbe es, mitten in Europa, L├Ąnder, die dringend Zuwanderer und deren Geld brauchen. Wir stellen einige vor: pic.twitter.com/b5KlBDVo92
Bild/Foto


Klaus konnte den Vulva-Geschmack-Beitrag von QuarksWDR nicht auf sich sitzen lassen und hat seinerseits einen f├╝r Euch gemacht, damit Ihr gut aufgekl├Ąrt seid. Guten Morgen. pic.twitter.com/5vwwcBS4N4
Bild/Foto


W├Ąhrend unserer Absenz haben wir die 40.000 geknackt. Ein klares Zeichen, dass wir wohl ├Âfter wegbleiben sollten. Wir bedanken uns f├╝r Eure Anteilnahme - und Eure Spenden, ohne die gewisse Dinge (zB Rechtsanw├Ąlte und Pizza) nicht m├Âglich w├Ąren. Vielen Dank f├╝r Euer Vertrauen! pic.twitter.com/crqthcDYML
Bild/Foto


Menschens, vor allem weiblich gelesene Personen, neigen zum Frieren. Deswegen erfand Gog Feuer im Jahre 23267 vChr das nach ihm benannte Element. Seitdem fragt sich die Menschheit, wie sie die Bude warm kriegt. Der neueste Schrei in Deutschland: Die Erdw├Ąrmeheizung. Wir erkl├Ąren pic.twitter.com/aLUtttSLRI
Bild/Foto


Vielens fragen such ja, wo wir waren und warum auch nicht. Leider hat Twitter diesmal keinen Spa├č verstanden und wollte einen Sachverhalt mit uns kl├Ąren. Wir hatten also keinen Zugriff auf unser Konto, wollten aber auch nicht klein beigeben. Aber wir haben uns auch so die ZeitÔÇŽ pic.twitter.com/3cwPqkCfaj
Bild/Foto


Die #LETZTEDEGENERATION geht der Bev├Âlkerung massiver auf den Schweif als DIE GUTEN und hindern die arbeitende Bev├Âlkerung an der Aus├╝bung ihrer Jobs. Wir haben zusammengetragen, welche M├Âglichkeiten es gibt, die #Klimaklebenden von der Stra├če zu bekommen: pic.twitter.com/Uy6HTVUcE8
Bild/Foto


Das kommt davon, wenn ens mit den falschen Leuten nicht nur Meinungen austauschtÔÇŽ Andererseits feiern wir hier, dass der ChefRed heute krank ist! pic.twitter.com/U3GmQKmxqr
Bild/Foto


Es gibt sie noch, die schlechten Nachrichten. Vergesst Ukraine, Erdbeben, Syrien, Hanau und Poppenhausen: Katja Diehl hat ihren Twitter-Account deaktiviert. Wegen Euch. Weil Ihr dauernd gelacht habt. Ihr schmutzigen Handlanger der Autolobby! pic.twitter.com/3jjmHuBtFo
Bild/Foto


Die #fenimitstischeAu├čenpolitik geht einher mit der #fenimistische n Geometrie. Oder Geographie. Aber eigentlich ist das egal, denn physikalische, biologische oder mathematische Grunds├Ątze sind sowieso nur Konstrukte alter wei├čer M├Ąnner. Wichtig ist doch nur, was ens dabei f├╝hlt: pic.twitter.com/TYwUmOooen
Bild/Foto


Die GAMESCON wirft ihre Schatten voraus. In diesem Jahr erwarten die Gamer absolut neue und innovative Spiele. die teilweise wirklich kranke und realit├Ątsferne Inhalte haben. Wir haben f├╝r Euch in die Glaskugel geschaut und stellen Euch nach und nach die Highlights vor: pic.twitter.com/ztqBW2LQ1a
Bild/Foto


Es ist eine Tatsache, dass alte wei├če M├Ąnner viel Elend ├╝ber die Welt gebracht haben. Es w├Ąre besser gewesen, sie h├Ątten einfach ihre Finger und K├Âpfe still gehalten. Wir w├╝rden heute alle gl├╝cklich und zufrieden im Garten Eden leben. Wir w├Ąren Wakanda.Aber nein - es kam anders. pic.twitter.com/oHeCxO9l1C
Bild/Foto


Sogenannte ÔÇ×Fl├╝chtlingspolitikÔÇť gewonnenÔÇŽ pic.twitter.com/wn0JVYj6wd
Bild/FotoBild/Foto


Aus rechten Kreisen und aus Freiburg hei├čt es immer wieder, wir h├Ątten ÔÇ×keinen PlatzÔÇť mehr f├╝r die ├╝berw├Ąltigende Anzahl von Schutzsuchenden und Facharbeitern. Aber das stimmt nicht. Mit gutem Willen finden sich noch Pl├Ątzchen, die Menschens unw├╝rdig einzupferchen. Hier zB: pic.twitter.com/u1DOHt36qC
Bild/Foto


Es ist klar, dass es Nazis waren, die in Berlin nicht RRG gew├Ąhlt haben. Nur ist diese Aussage zu pauschal, denn es gibt viele Arten von Nazis. Wir stellen sie vor: pic.twitter.com/vgiEcRiFPb
Bild/Foto


Berlin bleibt doch Berlin. 120 Stimmen f├╝r die GUTEN werden noch gesucht, 450 Stimmen wurden schon gefunden. Wir h├Ątten da eine Idee, wo man noch suchen k├ÂnnteÔÇŽ pic.twitter.com/e7QaTixqMn
Bild/Foto


In der Trauer ├╝ber das Ergebnis der Sozialistens in Berlin ist die krachende Niederlage der CSU v├Âllig untergegangen. Die einstmals stolze Partei hat es geschafft, nicht eine einzige verdammte Stimme zu bekommen. Das sollte Markus S├Âder zu denken geben. Nicht eine einzige Stimme. pic.twitter.com/W4bdC5dYGe
Bild/Foto


Nachdem es gestern keine Kachel gab, hat der ChefRed beschlossen, heute in die Wahlanalyse zu gehen. Und herausgefunden, warum #diebesteregierendeB├╝rgermeisterinallerZeiten #diebesteregierendeB├╝rgermeisterinallerZeiten bleiben wird. Es ist ganz einfach: pic.twitter.com/S0Xi7mipal
Bild/Foto


Die #Berlinwahl ist vorbei. Das W├Ąhlendens hat gesprochen - aber was hat ens gesagt? Die Berlinenden m├Âchten weiterhin gerne von den GUTEN und von einer WEIBLICH GELESENEN PERSON regiert werden - wenngleich die Partei der alten wei├čen toxischen M├Ąnner einen Trostpreis bekam. pic.twitter.com/PXYSL7SVbV
Bild/Foto


Uns haben ungez├Ąhlte Telefaxe und Telegramme erreicht, alle mit der Bitte, doch eine Wahlempfehlung f├╝r Berlin auszusprechen. Gut: Es kann nur die lebensbejahende und frohe Bettina von den GUTENS sein. Alles andere w├╝rde Berlin den Hauch einer Chance lassen, Weltstadt zu sein pic.twitter.com/RuuGyxV0ZJ
Video


ÔÇ×Hochmut kommt vor de FallÔÇť - Gewonnen pic.twitter.com/DhffoLcIKV
Bild/Foto


ARD und ZDF sind nicht so ganz mit Twitter einverstanden, weil es da so viele Kritikers gibt. Auf Mastodon ist weniger Leben als auf dem Mond. Daher wollen die ├ľRR ein eigenes Netzwerk kl├Âppeln, auf dem sie selbst bestimmen, was die Wahrheit ist. Und so k├Ânnt Ihr mitmachen: pic.twitter.com/vfk9sHMFSY
Bild/Foto

Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Ôçž